Startseite      Kontakt

Suche:

soon
 

Arbeite mit uns Geschichte Ehemaligenverein Fotogalerie Zufriedenheitsumfragef

„Wir sind Kraft der Vergangenheit"

Mercedes Muñoz Lezama, Vorsitzende des Ehemaligenvereins

Ehemalige Schülerin des Colegio Humboldt zu sein, hieß vormals einfach, das Erbe eines ehrenreichen Schulnamens zu tragen. Vor 35 Jahren lud unser Schulkamerad Jorge Efrén Domínguez alle bekannten ehemaligen Schüler zu einem Essen ein. Wir freuten uns sehr, unsere Lehrer und Kameraden aus der Kindheit wiederzusehen und uns als Erwachsene wieder zu treffen. Wir berichteten einander von unseren Lebensgeschichten und sangen alle wieder die traditionellen Lieder des Colegio mit Herrn Schmitz und seinem unvergesslichen Akkordeon. In diesem Rahmen entstand der Ehemaligenverein des Colegio Humboldt. Seit diesem Tag trafen wir uns immer am ersten Samstag im Dezember. Erst im Jahr 2000 entschied das Colegio unter Leitung von Herrn Dreschke, offiziell die Wahl des Präsidenten des Ehemaligenvereins auszuschreiben. Es war ein umkämpfter Wettbewerb und ich gewann mit geringem Stimmenvorsprung. Seitdem ist es mein Anliegen, dieser Ehre gerecht zu werden.

Ich bräuchte mehrere Seiten, um alle Tätigkeiten unseres Verein aufzuzählen. Daher beschränke ich mich darauf, unsere Aufgabe vorzustellen: wir arbeiten daran, alle ehemaligen Schüler zusammenzuhalten. Auch haben wir die großen Feierlichkeiten zum 75., 80., 85. und 90. Jubiläum organisiert, was eine große Herausforderung darstellte.

Wir haben auch große Momente gefeiert, wie zum Beispiel die Auszeichnung der französischen Regierung für unseren Kameraden Alfonso Vélez Pliego, ehemaliger Rektor der Benemérita Universidad Autónoma de Puebla, die Auszeichnung der finnländischen Regierung für unseren Kameraden, den Botschafter Jorge Efrén Domínguez, die Auszeichnung der deutschen Regierung für unseren Kameraden Mario Riestra, den wir in den 6 Jahren als Wirtschaftsminister der Regierung Pueblas begleiteten. Wir haben ebenfalls gemeinsam Herrn Rafael Cañedo Benítez, ehemaliger Bürgermeister, unterstützt, sowie Herrn Toño Sánchez Díaz de Rivera, ehemaliger Bundesabgeordneter und Schriftsteller, und seine Kinder: Paco, Konzertspieler und Nena, von Präsident Zedillo als Frau des Jahres ausgezeichnet. Wir standen auch Frau Augusta Díaz de Rivera zur Seite, ebenfalls Bundesabgeordnete. In der deutschen Botschaft haben wir drei deutsche Botschafter in Mexiko begrüßt und verabschiedet und die beiden letzten Gouverneure Pueblas begleiteten uns auf mehreren Veranstaltungen.

Einer der rührendsten Momente, die wir erlebt haben, war der, als wir 100 Stoffpuppen für die Tombola eines Bazars im Colegio gespendet haben und der jetzige Arbeitsminister, Javier Lozano Alarcón, diese Aktion mehrere Stunden lang tatkräftig unterstützte.

Wir haben aber nicht nur die Erfolge von unzähligen ehemaligen Schülern begangen, sondern haben auch gemeinsam getrauert, als einige Lehrer und Kameraden von uns gegangen sind, wie zum Beispiel Herr Fritz Theiss, und standen während der schrecklichen Momente des Verschwindens von Herrn Boege vereint zusammen.

Der Verein hält die Verbindung zwischen den ehemaligen Schülern des Colegio Humboldt aufrecht. Wir sind die Kraft der Vergangenheit: mit unseren erreichten Erfolgen, mit den an der Schule erworbenen Werten, die in uns leben, wir stehen für die hervorragende Ausbildungsqualität der Schule, welche der beste Weg zum Erfolg ist.



Impressum    ׀    Datenschutzrichtlinien

Tolteca Poniente No. 2, Col. Nuevo Humboldt, Cuautlancingo, Puebla C.P. 72735
Tel. (222) 2 85 51 53 y 2 85 40 73, Fax 2 85 51 49, L.D. 01 800 980 2000

© 2008 Colegio Humboldt. All rights reserved.

Cenapred

Facebook Facebook VICOM STUDIO - Web & Design Studio