Startseite      Kontakt

Suche:

soon
 

1911-1947

1948-1975

1976-2000

2001-2016


1954

Angliederung der Oberstufe der Deutschen Schule Puebla an die Universität Benemérita Universidad Autónoma de Puebla.




1964

Gründung des Volkswagen-Werks in Puebla. Die Kinder der dort beschäftigten deutschen Spezialisten besuchen das Colegio Humboldt.




1969

Fritz Theiss geht nach 34 Jahren als Schulleiter in den Ruhestand. Sein Nachfolger ist Alfons Schmitz, der die Stelle 1974 aufgrund einer schweren Erkrankung niederlegen muss.




1972

Einrichtung eines Auditoriums und der Schulbibliothek auf dem ehemaligen Landgut La Rosa in der Nachbarschaft der Schule. Das Vorhaben wird mit einer großzügigen Spende von Dr. Fuad Abed unterstützt.




1973

Kulturabkommen zwischen Mexiko und der Bundesrepublik Deutschland. In dem Abkommen wird die Humboldt-Schule in Puebla explizit erwähnt.


1974

Schulleiter ist Wolfgang Boege.

Bei einem Aufenthalt in Guadalajara verschwindet Wolfgang Boege spurlos für immer.




1975

Schulleiter: Prof. Ernst-Otto Steger (bis 1986).




Weitere deutsche Lehrer werden von der deutschen Bundesregierung entsandt sowie von der Schule selbst unter Vertrag genommenen.

Bau weiterer Unterrichtsräume für den Unterricht der deutschen Sprache sowie Labore für die Fächer Chemie und Biologie. Die Ausstattung des Biologie-Labors wird mit Spenden der Eltern finanziert und dient dem Andenken an Wolfgang Boege.

Abnahme des von der Bundesregierung anerkannten Deutschen Sprachdiploms der Stufen I und II. Das Bestehen der Stufe II erlaubt es den Absolventen, nach dem Besuch eines vorbereitenden Deutschkurses an einer Universität in Deutschland zu studieren.


 






Impressum    ׀    Datenschutzrichtlinien

Tolteca Poniente No. 2, Col. Nuevo Humboldt, Cuautlancingo, Puebla C.P. 72735
Tel. (222) 2 85 51 53 y 2 85 40 73, Fax 2 85 51 49, L.D. 01 800 980 2000

© 2008 Colegio Humboldt. All rights reserved.

Cenapred

Facebook Facebook VICOM STUDIO - Web & Design Studio